Schräge Bauchmuskeln trainieren nach Schwangerschaft

Schräge Bauchmuskeln trainieren nach Schwangerschaft – Geheimtipps!

schräge bauchmuskeln trainieren nach schwangerschaft


 

Gerade Bauchmuskeln trainieren nach Geburt!

Die Problemzonen beim Abnehmen sind gut bekannt: das sind die Oberschenkel und der Bauch. Fast jeder auf dieser Welt, wer von einer Traumfigur träumt, stellt sich einen strammen und durch trainierten Bauch vor. Sogenannter Waschbrettbauch ist heutzutage ein Hit, das war der allerdings vor 10 Jahren auch schon gewesen. Zwar müsste der in vielen Fällen nicht unbedingt die Muskeln vorweisen, aber zumindest die Speckrollen müssten reduziert werden. Wie das geht und wie man dabei noch die Problemzone Oberschenkel richtig behandelt, entnehmen Sie dem fortfolgenden Beitrag.

  • Leicht abnehmen am Bauch: gesunder Schlaf.

Glaubt man den Fitnesstrainer, seien die 1000 Sit-Ups pro Tag ein Schlüssel zum Erfolg bzw. Zu einem traumhaften Bauch. Das mag sein, allerdings findet man heutzutage schon nach zwei Tagen mit solchen Übungseinheiten keine Lust mehr sich dermaßen anzustrengen. Dass die Bemühungen im großen Maße notwendig sind, ist dabei jedem klar. Allerdings machen auch einige Hundert Sit-Ups nur einem sportbesessenem richtig Spaß. Im Klartext: als Zwangsmaßnahme wären die Sit-Ups eher eine ineffiziente Methode, die wohl kaum helfen würde, am Bauch abzunehmen.

Also ein anderer Weg. Das Stichwort zum leicht Abnehmen heißt Abnehmen im Schlaf. Der gesunde Schlaf führt zum gesunden Funktionieren des Körpers, zum normalen Verlauf der biochemischen Reaktionen, zu einer ordentlichen Ausarbeitung der Hormone. Unser Körper ist ein geniales Universum, das mit seinen Wechselbeziehungen von Anfang an ein perfekt funktionierendes System darstellt. Auch alle Abläufe im Inneren dieses Systems, wurden schon längst von Natur aus geregelt. Wenn es irgendetwas nicht läuft oder es zu etlichen Unterbrechungen in diesem System geführt habe – aus welchen Gründen auch immer – dann sind die Menschen eher selbst schuld.

Genusshormone vs. Proteohormon Auch was Essensstörungen betrifft und zum Übergewicht führt, sind die Wechselbeziehungen des Körpers nur leicht zu korrigieren, somit es zu einem positiven Ergebnis bzw. Ereignis führt. Wenig Schlaf bedeutet wenig positives Gefühl und weniger Glückshormone, die ein Körper ausarbeitet bzw. Auszuarbeiten hat. Das Immunsystem wehrt sich mit allen Mitteln, wenn auch mit falschen. Es geht um ein „Genusshormon“, das vom Körper erst dann erzeugt wird, wenn wir durch wenig Schlaf gestresst sind. Unser Körper versucht den Stressfaktor und mangelnden Schlaf bzw. Die dadurch fehlende Regenerierung des Körpers mit dem Faktor Essensgenuss zunichte zu machen.

Das klappt übrigens sehr gut, denn durch viele Süßigkeiten und kalorienreiches Essen kompensiert man den mangelnden Schlaf, bekommt Genussgefühle und kann, zumindest vorübergehend, so weitermachen. Das kann auch auf Dauer funktionieren: der Mensch schläft drei, vier, vielleicht sechs Stunden lang, dann fängt (bereits gestresst und nicht ausreichend erholt) seinen Tag an – mit unnötiger Annahme der Kalorien. So wird es mit Gewichtsreduktion, Oberschenkel abnehmen und Abnehmen am Bauch nichts, nichts Vernünftiges auf jedem Fall.

Das muss nicht sein, fanden die Ernährungswissenschaftler heraus und plädieren für gesunden Schlaf samt reguläre Mahlzeiten und ordentlich geregelte Lebensweise. Die weiteren Studien ergaben auch, dass Abnehmen im Schlaf keine Theorie und/oder Lüge ist, sondern viel mehr die nackte Wahrheit, die seit Jahrzehnten schlicht und einfach ignoriert wird. Das Hormon namens Leptin, ein Proteohormon steht zurzeit im Mittelpunkt aller Diäten, Abnehmprogrammen und Erforschungen rund um das Thema „Abnehmen im Schlaf“.

Übungen Quere Bauchmuskeln nach Schwangerschaft

Hat der Mensch gut und genug geschlafen, sei der Körper ausgeruht, erholt, regeneriert – schickt das Hormon ins Hirn die entsprechenden Informationen. Auch die Glücksgefühle gehören zu Kompetenzen dieses Hormons, was wiederum zu bedeuten hat, dass die diversen zusätzlichen Hilfsmittel wie Curry Wurst Pommes, ein Burger & Co. Eher nicht nachgefragte werden (müssen). Es sei denn, Ihr Tag fängt jeden Tag mit einem Cheeseburger an, dann wird richtig holprig.

Man schläft aus und nicht währenddessen ab: leicht abnehmen am Bauch ist leicht. Auch die Oberschenkel werden betroffen. Soweit die Theorie und rein theoretisch gesehen, punktet das Hormon Leptin in allen Kategorien. Jetzt zu Praxis.

  • An Oberschenkel abnehmen – hilft der gesunde Schlaf auch hier?

Gute Frage, nächste Frage. Dass der Oberschenkel vielen Damen (auch Herren) Kopfschmerzen beschert ist bekannt. Auch hier kommen wir zu den empfohlenen und angeblich effektivsten ca. 1000 Sit-Ups pro Tag: man schafft es nach paar Monaten dieser Anstrengungen tatsächlich, am Bauch abzunehmen und die Muskeln in diesem Bereich aufzubauen. Und dann?

Nebeneffekt Nummer eins: die Bauchmuskeln haben sich entwickelt, bleiben allerdings unter der Speckschicht schön versteckt. Nebeneffekt Nummer zwei: die anderen Problemzonen, wie etwa der Oberschenkel, können u. U. Eher zunehmen. Das tritt besonders beim mangelnden Schlaf und viel Bauchtraining auf. Auch wenig Bewegung und entsprechendes Lebensstill führen dazu, dass der Oberschenkel zum Problem wird.

Gegenmittel: wie oben bereits erwähnt, mehr Schlaf, viel Trinken (Wasser ohne Kohlensäure) und viel Bewegung (nicht unbedingt Jogging). Leicht abnehmen ist ja leicht, auch wenn man am Oberschenkel abnehmen will.

seitliche Bauchmuskeln nach Schwangerschaft

Abnehmen am Bauch – auch mehr Schlaf?

Jain. Wenn Sie leicht abnehmen möchten, dann ist Abnehmen im Schlaf bzw. Der gesunde Schlaf A und O der Gewichtsreduktion. Das stellen wir schon mal fest und daran halten wir uns.

Kehrt man zu den Sit-Ups und folgt der Meinung der Ernährungswissenschaftler, dann könnten die Sportübungen dieser Art unabkömmlich sein. Aber nicht in diesen Mengen. Abnehmen am Bauch mit Hilfe der Sit-Ups ist leicht und da reichen schon mal 30 Minuten pro Tag vollkommen aus.

Wählen Sie sich bis maximal 3 Übungen für Bauch aus und trainieren sie je 10 Minuten lang nur eine Muskelngruppe am Bauch. Aber und das ist der Knackpunkt, trainieren Sie Ihren Bauch nicht so wie es die Bodybuilder im Fitnessstudios (oder ähnlich) vormachen. Sprich mit viel Schweiß, mit total durchgeknallter Übungsgeschwindigkeit und je 500 Einheiten. Um Himmels Willen nein! Machen Sie ganz langsam, mit viel Gefühl, mit Freude und in erster Woche nicht mehr als 30 Einheiten pro Übung. Anfangen darf schon bei 10 und nur langsam die Anzahl der Wiederholungen steigern.

Diese Übungen dürfen Sie überall durchführen, achten Sie aber darauf, dass nach dem Training mindestens zwei Stunden lang keine Mahlzeiten erfolgen. Sonst führt das zu einem unerwünschten Ergebnis.

  • Diät, um am Bauch effektiv abzunehmen.

Ach ja, das Wichtigste immer zum Schluss. Gibt es eine effektive Diät, um am Bauch effektiv abnehmen. Sicher gibt es. Aber der Sinn des Abnehmens bestehe nicht darin, einer Diät zu folgen, sondern die Lebensart zu ändern. Nicht radikal, mit kleinen Schritten, aber immer vorwärts. Man muss wieder mehr schlafen und, zumindest versuchen, weniger fettes Essen zu verzehren. Die Sportübungen klein dosiert und schon in wenigen Monaten haben Sie es geschafft: leicht am Oberschenkel abnehmen und auch abnehmen am Bauch. Das alles im Schlaf…

Übungen schräge Bauchmuskeln Rückbildung!

Bauchmuskeltraining nach Schwangerschaft

Seitliche Bauchmuskeln trainieren nach Kaiserschnitt!